• Suche
savills

Der Immobilienmarkt auf Mallorca nach dem Lockdown

Mallorcas Immobilienmarkt trotzt den Coronakrisenzeiten

articulo

Das Leben mit dem Coronavirus hat Menschen dazu veranlasst über ihre jeweilge Lebenssituation gründlich nachzudenken. Neben den Sorgen um die Familie und die Gesundheit aller geliebten Menschen kam eine weitere dazu: nämlich inwieweit die Krise das Leben finanziell beeintrachtigen könnte. Was wird aus dem privatem Vermögen, die Immobilien auf Mallorca etc., mit welchen Investitionen sollte man sich zukünftig beschäftigen und überhaupt, wie wird sich die Wirtschaft und der Immobilienmarkt im allgemein entwickeln und erholen. Wichtige Fragen auf denen man eine zuverässige Antwort benötigt, eine schwierige Situation, da keiner mit Bestimmtheit sagen kann, wie der unberechenbare Virus sich verhalten wird. Weitgehend ist man sich allerdings einig, dass es keine weiteren Lockdowns geben wird.

Nun sind die strikten Massnahmen und Einschränkungen mehr oder weniger aufgehoben, daher sind richtiges Handeln und eine weitsichtige Einschätzung der Lage umso wichtiger, um Menschen und den Immobilienmarkt zu beruhigen. Diejenigen, die weitsichtig genug waren, um in eine Mallorca Immobilie zu investieren, oder die, die Absicht haben eine Finca oder Villa auf Mallorca zu kaufen, können beruhigt aufatmen: Mallorca meistert diese Krise fantastisch, der Immo-Markt hat überhaupt keinen Schaden genommen. Im Gegenteil, der Wert einer Immobilie auf Mallorca steigt, auf der Insel sind Immobilien absolut krisenfest.

Auf Mallorca Immobilien ist Verlass

Hierfür gibt es diverse Gründe: zu einem hat Spanien von EU und ESM eine massive, finanzielle Entlastung erhalten, an die so gut wie keine Bedingungen geknüpft sind. Man hat in Europa aus der letzten schweren Krise gelernt. Während das Geld also weiterhin relativ billig bleibt, sind Immobilien teuer, insbesonders die Immobilien in den Top-Standorten und dazu stehen auf jeden Fall Mallorca Immobilien zu kaufen ganz oben. Mallorca ist so populär, wie nie zuvor und es zeichnet sich bereits eine Knappheit an Baugrundstücken und Immobilien auf der Insel ab.

In Europa gibt es kaum Vergleichbares mit einer Immobilie auf Mallorca: die Traumlage in herrlicher Natur, mit Blick über die beeindruckende Berglandschaft oder das schimmernde Mittelmeer, alles in lockerer Reichweite zu der pulsierenden, internationalen Hauptstadt Palma mit dem Mega-Flughafen. Überhaupt ist auf Mallorca dank des hervorragenden Strassennetzes alles super gut zu erreichen und auch deshalb können Luxusvillen zu kaufen auf Mallorca zu recht viele Millionen erzielen.

Das Management auf Mallorca funktioniert

Die Coronakrise hat auch ganz deutlich gezeigt, dass die medizinische Versorgung auf Mallorca fantastisch klappt und in Europa stehen die Krankenhäuser hier zu recht an vorderster Front, denn sie leisten tolle Arbeit. Dank den engagierten Medizinern und dem Krankenhauspersonal, hatte man hier auf Mallorca den Coronavirus gut im Griff, die Balearenregierung hat sich auch als gutes Krisenmanagment bewährt. Die Versorgung sowohl in den Krankenhäusern als auch die allgemeine Versorgung, z.B. mit Lebensmittel, war immer gewährleistet. Krankenhauspersonal und Betten wurden aufgestockt, die Verbindung zum Festland rigoros kontrolliert und an die Verantwortlichkeit der Inselbewohner eindringlich appelliert.

Die Konsulate hier auf der Insel waren jederzeit erreichbar und die Menschen fühlten sich immer gut beraten, sie hatten eine perfekte Anlaufstelle in den Zeiten der strikten Restriktionen und grossen Unsicherheiten.

Wie überall, musste auch Mallorca mit dieser nie dagewesenen Situation klarkommen, dabei zeigten die Verantwortlichen auf der Insel ganz klar, dass die Krise zu bewältigen sei und das zahlte sich auch auf dem Immo-Markt aus. Es hat sich keine künstliche Immo-Blase gebildet wie früher, ganz im Gegenteil, die Preise sind stetig gestiegen und nicht drastisch wie vor der 2008 Krise.

Mallorca ist auf den Flugverkehr angewiesen, so konnte dieser nie ganz eingestellt werden, die Insel hat sich nie komplett abgeschottert und während dem Lockdown sehr vernünftig und flexible agiert. So war der Flugverkehr zu den europäischen Nachbarländern zwar eingeschränkt, aber eigentlich es gab immer genügende Flüge nach Deutschland, selbst während Monate der stärksten Restriktionen. Auf Mallorca kann der Flugverkehr spielend reduziert werden, um sich dann wieder auf den „normalen“ Flugverkehr einzustellen. Ein weiteres Indiz für die kompetente Flexibilität auf der Insel, ein weitere Anreiz eine Mallorca Immobilie zu kaufen, sie sind absolut krisenfest.

Was bringt die Zukunft?

Das weiss nun wirklich keiner so genau, aber anstatt zu spekulieren gilt folgendes sehr sicher: Man ist sehr gut beraten eine Mallorca Villa oder Wohnung zu kaufen bzw. seine Immobilie zu behalten und nicht hektisch oder grundlos zu veräussen. Und um in der Zukunft evtl. Erhöhungen von Erbschaftssteuer zu vermeiden, sollte man jetzt schon in Erwägung ziehen, die Mallorca Immobilie an die Kinder zu übertragen, besonders wenn die Freibeträge im Falle einer Schenkung nicht aufgebraucht sind. Eine Investition in einer Immobilie auf Mallorca ist immer zu empfehlen, diejenigen Eigentümer, die diesen Schritt gemacht haben sind heilfroh diese solide Investition gemacht zu haben. Eine Mallorca Immobilie zu kaufen ist eine kluge und solide Geldanlage, deren Wert sich steigern wird im Laufe der Jahre.

Eigentümer von Baugrundstücken auf Mallorca sollten nun ernsthaft den Bau angehen, und die somit Wertanlage steigern. Bauvorhaben in urbanen Bereichen haben mit weniger Auflagen zu kämpfen, wie diejenigen in den ländlichen, wo das Bauen zusehends erschwert werden. Man sollte sich von Bauprofis bzgl. den Regeln der Behörden in den jeweiligen Inselregionen beraten lassen, die unterschiedlich sein können. Durch die Bebauung wird ein hoher Mehrwert erzielt.

Schlussendlich kann man feststellen, dass der Immobilienmarkt auf Mallorca nach allen Beschränkungen und Unsicherheiten, die diese Virusattake ausgelöst hat, sich durchaus positiv entwickelt und wieder seine Krisenfestigkeit bewiesen hat. In diesen Krisenzeiten hat die Villa oder Finca zu kaufen auf Mallorca nicht an Wert eingebüsst, ganz im Gegenteil, nie war es populärer eine Mallorca Immobilie zu erwerben. Eine Lifestyle Frage, eine Investitions Frage – der Grund warum man z.B. diese Finca oben abgebildet kaufen würde ist eine persönlich Entscheidung, aber egal aus welchen Gründen, der finanzielle Gewinn ist gesichert.